Zum Martinsumzug in Oeverich hatte die Dorfgemeinschaft Leimersdorf die Idee, Glühwein und Kinderpunsch für einen guten Zweck zu verkaufen. Und viele wünschten nach dem Umzug in der Kälte ein heißes Getränk. So konnten jetzt Susanne Neumann sowie Birgit und Heinrich Witzler von der Dorfgemeinschaft Leimersdorf der „Tafel Ahrweiler“ 250 Euro überreichen.
Die ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen Vera Kurth und Doris Hermann und Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher bedankten sich herzlich für die Spende, „denn ohne finanzielle Unterstützung“, so Christiane Böttcher, „könnte die Tafel ihre Dienste in dieser Form nicht anbieten. Ihre Spende ist ein wichtiger Beitrag. Damit unterstützen Sie unsere Lebensmittelausgabe und die Tafel plus, denn allein das Verteilen von Lebensmitteln wäre zu wenig. Tafel plus gibt den Menschen ein Stück Sicherheit, Würde und Selbstvertrauen und damit die Möglichkeit, eigene Fähigkeiten wiederzuentdecken. Herzlichen Dank!
(Von links) Birgit Witzler, Christiane Böttcher, Iris Fantini, Doris Hemmen, Susanne Neumann, Heinrich Witzler und Vera Kurth kamen bei der Spendenübergabe miteinander ins Gespräch. Ein Thema war, dass die Tafel ohne finanzielle Spenden ihre Aufgabe nicht erfüllen könnte.
Foto: E.T. Müller

Schlagzeilen

Maibaum 2022

Bilder dazu in der Bildergalerie


Maibaum 2022 (Teil2)

Kleiner Film dazu unter "Downloads-Sonstiges"